News, Trends & Online Marketing Blog

Vereinfacht dargestellt werden die nachfolgenden grundlegenden Komponenten benötigt, damit Sie eMail-Marketing betreiben können. Diese Grundlagen sollten bei keiner professionellen eMail-Kampagne fehlen:

KNOW-HOW: Bei eMail-Marketing steht in erster Linie die Qualität im Vordergrund. Sie sollten deshalb über grundlegendes Know-How verfügen, bevor Sie sich dem eMail-Marketing zuwenden. Sie sollten z.B. wissen, was die rechtlichen Rahmenbedingungen sind.

SOFTWARE / MAILSERVER: Die nächste wesentliche Komponente ist die Software und der eingesetzte Mailserver, mit der Sie Ihre eMail-Kampagnen erstellen und durchführen, wie z.B. der von uns entwickelte Mailing-Manager.

ADRESSEN: Ohne eMail-Adressen kein eMail-Marketing. Doch wenn Sie sich jetzt den Kopf zerbrechen, wie Sie an die notwendigen Adressen kommen: Jeder Unternehmer verfügt über einen Kundenstamm bzw. Interessenten, und selbst wenn Sie nur über 150 eMail-Adressen verfügen, so ist das ein Start, mit dem Sie beginnen können.

ANLASS: Bevor Sie nun enthusiastisch loslegen und einen Newsletter erstellen, sollten Sie sich ein bißchen Gedanken machen, zu welchem Anlass Sie eMails an Ihre Kunden und Interessenten schicken. Einfach nur einen Newsletter rausjagen und das „Produkt XY“ anzubieten, ist nicht von Vorteil (siehe auch Einsatzmöglichkeiten im eMail-Marketing).

NEWSLETTER: Zuletzt müssen Sie einen Newsletter erstellen, welchen Sie an Ihre Kunden und Interessenten versenden. Das kann von einem einfachen Text-Newsletter, grafisch ansprechenden HTML-Newsletter bis zu Video-Mails und mehrstufigen eMail-Kampagnen reichen. Falls Sie dabei Hilfe benötigen: Unser Newsletter-Check unterstüzt Sie dabei.

Es ist einfacher als Sie denken, eMail-Marketing professionell zu verwirklichen. Und wenn Sie selbst über zu wenig Know-How verfügen: Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne.