News, Trends & Online Marketing Blog

Laut einer aktuellen Erhebung des EU-Statistikamtes Eurostat liegt Österreich bei der Nutzung des Internets über dem EU-Durchschnitt.

Nicht weniger als 63 Prozent gaben bei einer Erhebung an, das Internet täglich zu nutzen, wobei 81 Prozent der österreichischen Haushalte einen Internetzugang haben (EU-Durschnitt 79 Prozent).

80 Prozent der österreichischen Haushalte besitzen Breitband-Internet, EU-weit haben immerhin 76 Prozent der Haushalte einen Breitband-Zugang.

Ebenfalls gaben 14 Prozent der Österreicher an, das Internet mindestens einmal pro Woche zu nutzen, im EU-Durchschnitt sind dies zehn Prozent. Online-Kontakt mit Behörden hatten in Österreich 54 Prozent der befragten, in der EU nur 41 Prozent.

Die höchste Nutzung liegt in den Skandinavischen Ländern wie Dänemark, Norwegen und Schweden, aber auch in den Niederlanden und Luxemburg nutzen mehr als 80 Prozent der Personen täglich das Internet. Schlusslicht ist Rumänien, wo lediglich 32 Prozent das Internet täglich nutzen.